Kategorie-Archiv: Natur

Unter Dampf: Die Dampflok 131.060 des VVM Schönberger Strand

Gestern war ich mal wieder im Museum des VVM Schönberger Strand. Im Sommer fahren an jedem Wochenende die Züge der Museumsbahn, mit alten Dampfloks, historischen Dieselloks und Triebwagen, und einem Wagenpark, von dem manches Stück nun schon über 100 Jahre alt ist.
Dem Museum angeschlossen ist die Museumsstraßenbahn Schönberger Strand. Zu den Museumsbahnen Schönberger Strand gehört eine Sammlung von über 30 Straßenbahnfahrzeugen aus dem Norden Deutschlands.

Weiterlesen

Mohnfeld bei Krokau

Ganz in der Nähe, am Ortseingang zu dem kleinen Dorf Krokau, ist ein Mohnfeld. Obwohl-eigentlich ist es kein Feld, da nur der Rand des Feldes auf einer Breite von ca. 15m üppig mit Klatschmohn (Papaver rhoeas) bewachsen ist. Der Klatschmohn ist eine einjährige bis zweijährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 80 cm erreicht. In gegliederten und netzartig verbundenen Milchsaftröhren wird Milchsaft produziert. Der wenig verzweigte Stängel ist relativ dünn und behaart. Die fiederschnittigen Laubblätter sind rau und etwa 15 cm lang.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen

Graugans (anser anser)

Graugans (anser anser)

Graugans (anser anser)

Graugans (anser anser)

Die Graugans (Anser anser) ist eine Art der Gattung Feldgänse (Anser) in der Familie der Entenvögel (Anatidae). Graugänse zählen zu den häufigsten Wasservögeln und sind die zweitgrößte Gänseart in Europa. Sie sind die wilden Vorfahren der domestizierten Hausgänse. Mitteleuropa gilt als dieRegion, in der diese Gans domestiziert wurde. Auf die verwandten Schwanengänse (Anser cygnoides) gehen die domestizierten asiatischen Höckergänse zurück. Die Graugans wurde von Carl von Linné 1758 in seinem Werk Systema naturae beschrieben.
(Quelle: Wikipedia)

 

Die Zeit der Libellen: Azurjungfer bei der Paarung

Es ist wieder soweit: Die Libellen sind da!

Für mich Anlass genug, mal ein bisschen durch die Natur zu streifen und auf “Libellen-Pirsch” zu gehen. Es ist eigentlich ganz einfach, Libellen zu finden: Libellen sind meist in der Nähe von Gewässern zu finden, da ihre Larven auf den Lebensraum Wasser angewiesen sind. Nur verhältnismäßig wenige Libellen sind ausgesprochene Fließgewässerarten, vor allem in den schnell fließenden Oberläufen und im Quellbereich findet man entsprechend nur gut angepasste Tiere.

Azurjungfer bei der Paarung

Azurjungfer bei der Paarung

Weiterlesen